Topspiel mal anders

Das hatte keiner erwartet: mit 3509 Kegeln gewinnt der SC Regensburg das Spitzenspiel in der 2. Bundesliga gegen den SKC Unterharmersbach.

Es war ein zerfahrenes Spiel heute in Regensburg. Die Kegelwelt erwartete Zahlen weit über den 3600. Doch es begann auf beiden Seiten nervös.

Wolfgang (601) steigerte sich zu einem Spitzenergebnis, war aber unterlegen, Axel (560) tat sich unerwartet schwer. 0:2 für Unterharmersbach, doch in den Kegel war es richtig knackig.

Im Mittelpaar war Julien (613) in der Spur und holte den Punkt für Unterharmersbach, doch auch Pascal (550) fand an diesem Tag kein Rezept für die Bahn. 1:3 und knapp 30 Kegel Minus, es war alles noch möglich.

Unterharmersbach gab sich nicht geschlagen, doch Regensburg konterte immer wieder. Fréd (592) machte den Punkt und auch Markus (580) hielt Unterharmersbach zumindest für ein Unentschieden noch im Spiel… Am Ende sollten dafür aber 13 Kegel fehlen.

Jetzt gilt es für den Pokalfight gegen Bamberg wieder aufzustehen und alle Kräfte zu bündeln… Super Hombe Olééé 💪🎳

Please follow and like us: