Auswärts verlieren ist scheiße

Am zweiten Spieltag musste der Hombe nach Hallbergmoos. Ein gehandelter Anwärter für den Meister. Dass die Trauben 🍇 auf der nicht einfachen Bahn hoch hängen, wussten die Hombacher. Im Start machte Axel (613) den MP gegen Brosi. Julien (572) und Sascha (534) mussten die Punkte abgeben. Mit 3:1 und -53 Kegel ging man ins Schlusspaar. Aufgrund der Verletzung von Pascal wurde kurzerhand Nachwuchsspieler Fabian Zimmermann aufgrund der gezeigten Leistungen einberufen. Mit (566) spielte er ein tolles Debüt. Jonas (559) in seinem zweiten Bundesligaspiel musste gegen Cekovic den Punkt ebenfalls abgeben. Fred holte in gewohnter Manier mit (610) den zweiten MP für den Hombe.

Endstand 6:2 für Hallbergmoos

Wir freuen uns aufs Rückspiel. Es ist noch nichts verloren. Am Ende kackt die Kuh 🐮

💪🏻Kassalla💪🏻💪🏻

Please follow and like us: